IHK NRW Panorama der Landeshauptstadt Düsseldorf

Gutachten zu Verkaufsoffene Sonntage

Gutachten zu Verkaufsoffene Sonntage

Gesetzgeberische Spielräume bei der Regelung von Ladenöffnungen an Sonn- und Feiertagen

Gründerreport von IHK NRW

Gründerreport von IHK NRW

Gutes Klima für Selbstständige in NRW

Nachrichten

Presseinformation: IHK NRW: Fahrverbote nur als letztes Mittel

Mobilität für Betriebe, Pendler und Kunden sichern

Auf Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Innenstädten sollte „soweit irgend möglich“ verzichtet werden, da ansonsten existenzbedrohende Auswirkungen für viele kleine und mittelgroße Unternehmen zu erwarten wären, so Ralf Kersting, Präsident von IHK NRW. Auch wenn die in Kürze zu erwartenden Gerichtsentscheidungen Fahrverbote grundsätzlich ermöglichten, sollten sie von den Städten nur als letztes Mittel in Betracht gezogen werden. Soweit Fahrverbote im Interesse des Gesundheitsschutzes unumgänglich seien, müssten laut Kersting Übergangsfristen und Ausnahmetatbestände für bestimmte Unternehmen und Verkehre sichergestellt werden.