Studium  

Gut ausgebildete Hochschulabsolventen sind unverzichtbar für die deutsche Wirtschaft. IHK NRW setzt sich auf politischer Ebene dafür ein, die Praxisnähe im Studium zu erhöhen.

Neben dem klassischen Studium gibt es andere praxisnahe Angebote, die die Vorteile einer Ausbildung mit denen eines Studiums verbinden. Duale Studiengänge verbinden eine Berufsausbildung mit einem Studium und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anzahl der Unternehmen, die ihre Fachkräfte über duale Studiengänge ausbilden, wächst seit Jahren. Insbesondere mittelständische Unternehmen nutzen die Möglichkeit der dualen Studiengänge. 

Angesichts des hohen Bedarfes an passenden Fachkräften in vielen Regionen und Branchen und gleichzeitig sinkender Schulabgängerzahlen ist diese Studienform für viele einattraktives Instrument zur Nachwuchsgewinnung. Vor allem die Praxisphasen müssen aber ausreichend vorhanden und qualitativ gesichert sein. Hierfür sorgen die IHKs. Nähere Auskünfte zu ausbildungsintegrierten Studiengängen erteilen die Studienberatungsstellen der jeweiligen Hochschulen sowie die Ausbildungsberaterinnen und -berater der IHKs.