Online Check-In in die Selbstständigkeit

  • Gewerbe-Service-Portal NRW ermöglicht medienbruchfreie Kommunikation
  • Start der elektronischen Gewerbeanzeige am 01.07.2018
  • IHKs in NRW bieten Gründerinnen und Gründer Unterstützung

Wer in Nordrhein-Westfalen sein Gewerbe anmelden will, kann dies ab sofort "von seinem Arbeitsplatz, vom heimischen Sofa und über die IHKs in NRW – mit dem Gewerbe-Service-Portal NRW. Unter gewerbe.nrw können Sie per Online-Abfrage die dafür erforderlichen Daten erfassen und Ihre Gewerbeanzeige direkt und digital an das zuständige Gewerbeamt versenden.

Das Portal ist das Ergebnis der intensiven Zusammenarbeit von Landesregierung, Kommunen und Kammern, damit Unternehmerinnen und Unternehmen ihre zentralen Verwaltungsvorgänge zukünftig vom Büro aus abwickeln und archivieren können. Dafür wird die Plattform in den kommenden Monaten schrittweise zu einer umfassenden Dienstleistungsplattform weiterentwickelt.

Thomas Meyer, Präsident von IHK NRW e. V. sieht in der neuen Initiative einen wichtigen Meilenstein: „Nordrhein-Westfalen macht einen großen Schritt hin zu einer zeitgemäßen medienbruchfreien Kommunikation. Das Gründen wird einfacher, schneller und digitaler – und den Unternehmerinnen und Unternehmern bleibt mehr Zeit für den Aufbau ihres Geschäfts und zur Vorbereitung der wirklich wichtigen Entscheidungen im Zuge der Gründung – wie etwa die Wahl der richtigen Rechtsform.“

Bei der Eintragung der Gewerbeanmeldung bieten die IHKs in NRW den Unternehmen ihren Beratungsservice für Existenzgründung an. Die Gründungsberater in den 16 IHKs in NRW navigieren Sie durch alle Fragestellungen zum Gründungskonzept, zu Fördermöglichkeiten und zu rechtlichen Voraussetzungen und Formalitäten. Ihre Ansprechpartner finden Sie unter: http://www.ihk-nrw.de/taetigkeitsfelder/unternehmensgruendungen

Das „Gewerbe-Service-Portal.NRW“ wird vom Land NRW betrieben, die Inhalte steuert das Wirtschaftsministerium gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden, den Industrie- und Handelskammern und den Handwerkskammern bei. Weitere Informationen zum Aufbau des neuen Gewerbeportals finden Sie unter: https://www.wirtschaft.nrw/pressemitteilung/minister-pinkwart-elektronische-gewerbeanmeldung-macht-das-gruenden-einfacher