IHK-Leitfaden: Richtig reagieren bei einem IT-Sicherheitsvorfall

Die Führung eines Unternehmens ist für dessen reibungslosen Ablauf verantwortlich. IT-Systeme spielen dabei in den meisten Organisationen eine wichtige, in manchen sogar eine zentrale Rolle. Im digitalen Zeitalter kann ein Ausfall dieser Systeme zum völligen Stillstand und im schlimmsten Fall sogar zur Insolvenz des Unternehmens oder zumindest zu hohen Schadensersatzforderungen führen.

Auch drohen Imageschäden und der Verlust von Zertifizierungen. Daraus resultieren möglicherweise Kundenverlust sowie Gesetzesverstöße mit kaum vorhersehbaren Folgen. Daher ist das richtige Vorgehen bei einem IT-Sicherheitsvorfall von entscheidender Bedeutung.

Lesen Sie in unserem Leitfaden, wie Sie bei einem IT-Sicherheitsvorfall „richtig“ vorgehen (Incident Response). Vorsorge ist die beste Medizin, jede Organisation ist individuell und benötigt daher individuell angepasste Maßnahmen.