Forschung und Entwicklung in NRW - Ein starker Standort mit Schwächen

Mit Unterstützung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft e.V. hat IHK NRW die Stärken und Schwächen des Forschungs- und Entwicklungsstandorts Nordrhein-Westfalen analysiert. Dabei ergibt sich ein zwiespältiges Bild:

So verfügt Nordrhein-Westfalen mit seinen zahlreichen Hochschulen und Forschungseinrichtungen über eine sehr gute FuE-Infrastruktur. Positiv fällt das Urteil vieler junger Menschen zu NRW als Studienstandort aus. Zahlreiche junge Menschen kommen nach NRW um hier zu studieren, trotz einer relativ schlechten Betreuungsrelation und einer relativ schwachen Finanzausstattung der NRW-Hochschulen.