Betriebswirtschaftliche Herausforderungen und wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen im Handwerk

"Betriebswirtschaftliche Herausforderungen und wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen im Handwerk“ im Rahmen der Enquete-Kommission Handwerk und Mittelstand 4.0 am 11.04.2016.

Dem Mittelstandsreport des DIHKs von März 2016 folgend blickt der Mittelstand mit wachsender Sorge auf die Entwicklung der wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen. 44 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen sorgen sich um die wirtschaftspolitische Ausrichtung, mehr als in den zurückliegenden fünf Jahren. Insbesondere die auf dem Arbeits-markt drohenden weiteren Regulierungen wie das Entgeltgleichheitsgesetz sowie die Einschränkungen bei Zeitarbeit und Werkverträgen verursachen im Mittelstand Bedenken.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Stellungnahme.