Ausbildungskonsens NRW: Präsident Thomas Meyer will Ausbildung und Höhere Berufsbildung mehr zusammen denken

IHK NRW Präsident Thomas Meyer im Rahmen des Spitzengespräches des Ausbildungskonsenses NRW mit Ministerpräsident Laschet am 10. März 2020:

„Immer mehr junge Menschen streben heutzutage die höchstmöglichen Bildungsabschlüsse an. Das ist auch aus Sicht der Wirtschaft ein tolles Engagement, denn die Unternehmen brauchen in Zukunft top ausgebildete Fachkräfte. Unsere gemeinsame Aufgabe ist es, diesen eifrigen jungen Leuten bewusst zu machen, dass nicht nur das Studium, sondern auch die berufliche Bildung sie bis auf das Master-Niveau bringt. Die duale Ausbildung in Verbindung mit der Höheren Berufsbildung als Gesamtpaket ist das vielleicht beste Argument, um auch die ehrgeizigsten Schulabgänger für die berufliche Bildung zu begeistern. Und das sollte unser Ziel sein, denn die berufliche Bildung ist einer der größten Wettbewerbsvorteile, den die Wirtschaft hierzulande hat.“

Weitere Informationen zum Ausbildungskonsens NRW finden Sie hier.

IHK NRW ist der Zusammenschluss der 16 Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen. IHK NRW vertritt die Gesamtheit der IHKs in NRW gegenüber der Landesregierung, dem Landtag sowie den für die Kammerarbeit wichtigen Behörden und Organisationen.