265.500 Familienunternehmen stehen vor der Übergabe

In Nordrhein-Westfalen stehen in den nächsten zehn Jahren 265.500 Familienunternehmen zur Übergabe an. Gemeinsam beschäftigen sie 1,5 Millionen Mitarbeiter. Diese Zahlen gehen aus dem Bericht "Unternehmensnachfolgen in Nordrhein-Westfalen" hervor.

Im Fokus der Studie stehen jene Betriebe, deren Führung das 55. Lebensjahr überschritten hat. Allerdings sind nicht alle übergabereifen Unternehmen auch übernahmefähig. Viele sind zu klein und werfen nur einen Gewinn von unter 50.000 Euro ab. Sie sind in der Regel weniger interessant für einen Nachfolger und werden in den kommenden zehn Jahren wohl ihren Betrieb einstellen müssen. Als übernahmefähig gelten daher 63.500 Betriebe mit zusammen 1.2 Millionen Mitarbeitern.

Die IHKs in NRW verfolgen schon seit längerem das Nachfolgegeschehen und stehen ihren Mitgliedern mit Rat und Tat bei der Suche nach geeigneten Nachfolgern zur Seite. Bereits vor drei Jahren veröffentlichten sie eine umfangreiche Studie zur Unternehmensnachfolge, die nun mit aktuellen Zahlen fortgeschrieben wurde.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.ihk-arnsberg.de/Unernehmensnachfolge.HTM