Beiträge


Nächtliche Lärmbelastungen durch Verspätungen am Flughafen Düsseldorf wirksam reduzieren

Um die Leistungsfähigkeit der Flughäfen zu erhalten, sind Nachtflugregelungen und Betriebsgenehmigungen so zu gestalten, dass neben den Schutzinteressen der Bevölkerung auch die logistischen Anforderungen von Industrie und Handel, die Anforderungen der Airlines an einen wirtschaftlichen Flugbetrieb sowie der hohe regionalwirtschaftliche Nutzen von Flughäfen angemessen berücksichtigt werden.

Startschuss für die „LogistiKids 2019“

Der Startschuss zum Ideenwettbewerb „LogistiKids 2019“ - einem Gemeinschaftsprojekt von IHK NRW - die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen und dem Kompetenznetz Logistik.NRW unter der Schirmherrschaft von NRW-Wirtschaftsminister, Prof. Dr. Andreas Pinkwart - ist gefallen.

Die Bundesregierung beim Wort nehmen

Welche Folgen hat der von der Bundesregierung für das Jahr 2038 geplante Ausstieg aus der Kohleverstromung für die Industrie in Nordrhein-Westfalen? Das war das Thema des ersten Parlamentarischen Abends von IHK NRW in Berlin. Für Nordrhein-Westfalen ist die Frage der Energiewende von existenzieller Bedeutung, ist das Land doch mit Abstand der größte Energieerzeuger und -verbraucher in Deutschland. Quelle: IHK NRW, Fotos: Stefanie Loos

„Starke Denkmalpflege – starke Heimat!

Historische Gebäude machen unsere Städte einzigartig und stiften Identität und Lebensqualität. Die Bewahrung von Zeitdokumenten ist ein wichtiger Aspekt für Landesentwicklung, Städtebau, Kultur und Wirtschaft. Um unter Denkmalschutz stehende Gebäude dauerhaft erhalten zu können, bedarf es jedoch immer auch einer adäquaten Nutzung. Das macht aus Sicht von IHK NRW Kompromisse zwischen konservierenden Denkmalschutz und denen Nutzungsansprüchen in Abhängigkeit der aktuellen Anforderungen notwendig.


Praxisleitfaden zu E-Governement vor

Die Industrie- und Handelskammern in NRW (IHK NRW) bemühen sich seit Jahren, sowohl den digitalen Austausch mit ihren Mitgliedsunternehmen zu fördern als auch das E-Governement zwischen Unternehmen und Verwaltung voranzubringen. In einem gemeinsamen Workshop, an dem sich Wirtschaft und Verwaltung beteiligten, wurden die wichtigsten Stellschrauben identifiziert, um E-Government zu unterstützen. In Form einer praxisorientierten Arbeitshilfe liegen die Ergebnisse nun als Dokumentation vor.

Integration in Arbeit

Der Fachkräftemonitor von IHK NRW prognostiziert einen Engpass von 738.000 Fachkräften für das Jahr 2030. Längst ist absehbar, dass inländische Potenziale nicht ausreichen, um die Fachkräfte-Lücke der Zukunft zu füllen.

Konjunkturbericht Nordrhein-Westfalen 2019

Der Aufschwung in Nordrhein-Westfalen setzt sich fort, wenn auch mit nachlassender Dynamik. Alle Anzeichen sprechen dafür, dass die Wirtschaft in den Jahren 2018 und 2019 im gleichen Tempo wächst wie in Deutschland insgesamt. Bei der Beschäftigung liegt NRW sogar über dem Bundestrend: 2018 gab es ein Plus von 160.000 sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen, 2019 kommen voraussichtlich mehr als 100.000 neue hinzu. Das ist das Ergebnis eines vom Wirtschaftsministerium in Auftrag gegebenen Gutachtens des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung.

Konjunkturbericht Nordrhein-Westfalen 2019

RWI – Leibniz-Institut legt Konjunkturbericht 2019 für NRW vor

Minister Pinkwart: Nordrhein-Westfalen liegt beim Wachstum im Bundestrend, bei der Beschäftigung sogar darüber. Wir werden die Rahmenbedingungen für Investitionen weiter verbessern

Düsseldorf. Der Aufschwung in Nordrhein-Westfalen setzt sich fort, wenn auch mit nachlassender Dynamik. Alle Anzeichen sprechen dafür, dass die Wirtschaft in den Jahren 2018 und 2019 im gleichen Tempo wächst wie in Deutschland insgesamt. Bei der Beschäftigung liegt NRW sogar über dem Bundestrend: 2018 gab es ein Plus von 160.000 sozialversicherungspflic...



LogistiKids 2018

Im vergangenen Jahr beschäftigten sich wieder viele Kinder aus Kindergärten und Grundschulen im Ideenwettbewerb „LogistiKids 2018“ mit Spaß und Engagement mit logistischen Themen. Insgesamt 50 Kindergärten und Grundschulen hatten sich für den Ideenwettbewerb angemeldet.



Land erweitert Förderprogramm für Elektromobilität: Unternehmen erhalten bis zu 8.000 Euro Kaufprämie für E-Fahrzeuge

Düsseldorf. Um das Klima zu schützen und die Schadstoffbelastungen in den Innenstädten zu senken, treibt die Landesregierung den Ausbau der Elektromobilität weiter voran: Ab Anfang Februar 2019 stellt das Land eine neue Kaufprämie für Unternehmen zur Verfügung, die den Umstieg für Unternehmen auf elektromobile Lösungen deutlich erleichtern soll.

Auszubildende bekommen lange gefordertes Azubi-Ticket für NRW

Die NRW-Koalition führt zum Start des Ausbildungsjahres 2019 das im Koalitionsvertrag an-gekündigte Azubi-Ticket für ganz Nordrhein-Westfalen ein. Die heute von Landesverkehrs-minister Hendrik Wüst vorgestellte Lösung für das Azubi-Ticket setzt aus Sicht von IHK NRW die richtigen Prioritäten: Azubis in allen Verkehrsverbünden können in Zukunft zu vergleich-baren Konditionen ein attraktives Monatsticket erwerben.

Digitalisierung am praktischen Beispiel

Auf dem 1. German-Baltic Digital Summit in Düsseldorf trafen sich 270 Teilnehmer aus Deutschland und den baltischen Ländern, um in Referaten, Workshops und vor allem im direkten Kontakt über Perspektiven und Geschäftsmodelle der Digitalisierung zu sprechen und Möglichkeiten der bilateralen Zusammenarbeit auszuloten.

IHKs vermitteln acht Jungunternehmen an Kapitalgeber

Insgesamt acht Start-up-Unternehmen der Gesundheitswirtschaft aus Nordrhein-Westfalen haben sich für Gespräche mit potenziellen Investoren qualifiziert. Die Kandidaten hatten sich im Rahmen der Medizinbranchenmesse „MEDICA“ gegen zahlreiche Wettbewerber durchgesetzt.

IHK NRW legt Fachkräftereport 2018 vor

IHK NRW legt Fachkräftereport 2018 vor · Fachkräftemangel verschärft sich – insbesondere bei beruflich Qualifizierten · Auch Absolventen der Höheren Berufsbildung werden verstärkt gesucht · Präsident Thomas Meyer legt 7-Punkte-Plan zur Fachkräftesicherung vor

6. IT-Sicherheitstag NRW

Bereits zum sechsten Mal fand der IT-Sicherheitstag NRW statt, den IHK NRW für den Mittelstand durchführt. Über 350 Teilnehmer kamen in der Historischen Stadthalle Wuppertal zusammen, um sich über Trends und Maßnahmen gegen Cyberkriminalität zu informieren und konkrete Tipps und Hilfestellung zum Thema Daten-, Informations- und IT-Sicherheit zu erhalten.